Herzlich Willkommen

Unser Zwinger vom "Stockmars Wäldchen" in Vacha

Unseren Zwinger gibt es seit September 1998, er ist natürlich VDH und FCI geschützt.

 

Seit dem Jahr 1992 leben mit uns Hunde. Als erstes zog unser         Berner -Rüde "Quento vom Marterrein" bei uns ein, ein wirklich wunderbarer Hund. Da wir uns so in die Rasse verliebt hatten, machte 1996 ein Berner Mädchen"Eyscha von der Düvelskoppel" unsere Familie komplett. Mit ihr wuchs die Idee, selbst Berner Sennenhunde zu Züchten. Bis 2006 wurden sechs Würfe bei uns aufgezogen. Leider ist der Bernersennen Hund sehr krankheitsanfällig. Bis 2015 mussten wir sechs liebe Begleiter über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Als im Jahr 2006 unsere Hündin nach einem Kaiserschnitt nicht wieder aufwachte, beschlossen wir die Bernerzucht zu aufzugeben. Die Welpen wurden von einer Amme (einer Leonberger Hündin) aufgezogen und ein Welpen blieb in der Familie.

Nach langen Überlegungen wollten wir wieder einen zweiten Hund – nur welche Rasse ??? Es sollte ein Familienhund sein, kinderfreundlich (wegen unserer Enkel) und für den Hundesport geeignet sein. Die Wahl fiel auf einen Tervueren, einen Belgischen Schäferhund. Es war Liebe auf den ersten Blick. Nach langem Suchen bekamen wir im Mai 2012 die Zusage für ein Tervueren-Mädchen aus dem Zwinger „ de la Hacienda Pura Vida “. Im August konnte dann unsere „Aruna“ (was Sonnenschein bedeutet) im Allgäu abgeholt werden.  Mit der Zeit reifte der Wunsch, wieder zu züchten.  Unser Zwinger wurde vom BSD im Juli 2015 geprüft und abgenommen.

Im September 2018 haben wir  unsere Familie um ein weiteres Tervueren Mädchen erweitert, Hasari de la Hacienda Pura Vida.

Druckversion | Sitemap
© 2022 - Elfrun Müller